FAQ

Unsere Kunden wollen einiges wissen. Die am häufigsten gestellten Fragen beantworten wir Ihnen hier.

Inhaltsverzeichnis

Wer sind die Kunden und Partner der DATANAUT GmbH?

Zu unseren unmittelbaren Endkunden gehören Unternehmen aus Handel, Industrie und dem Dienstleistungssektor, sowie in einigen Fällen auch Behörden. Unsere aktiven Partner sind zumeist Unternehmen der IT-Branche, wie Systemhäuser und Software-Hersteller. Es bestehen zudem Partnerschaften mit Firmen aus der Medienbranche, beispielweise mit verschiedenen Web-Agenturen. Der gemeinsame Nenner aller Kunden liegt im Bedarf, zielgerichtete Lösungen für individuelle Datenschnittstellen zeitnah zu implementieren. Stets müssen Lösungen geschaffen werden, mit denen sich große Datenmengen sowie komplexe digitale Prozesse einfach und schnell handhaben lassen. Wir unterstützen zudem bei der Umsetzung von nachhaltigen und skalierbaren Geschäftsmodellen, die in Verbindung mit einem Schnittstellen-Portfolio stehen.

Bin ich bei DATANAUT richtig?

Wenn Sie eine Lösung für individuelle Datenschnittstellen suchen, sind Sie bei uns richtig. Zum einen erstellen wir betriebsfertige Schnittstellenlösungen für den kundenspezifischen Bedarf, ohne Wenn und Aber – voll durchautomatisiert und digital. Zum anderen verfügen wir über einen digitalen Schnittstellen-Baukasten, mit dem Sie selbst Schnittstellen erstellen, anpassen und erweitern können. Auf Basis dieses Baukastens, mit dem wir selbstverständlich auch jede Kundenlösung implementieren, entstehen individuelle Lösungen zeitnah und zu klar kalkulierbaren Kosten. Lösungen auf Basis von DATANAUT sind einfach in der Anwendung und bleiben langfristig flexibel anpassbar.

Was macht eine individuelle Schnittstelle aus?

In vielen bereits bestehenden oder potentiell verfügbaren Schnittstellenlösungen fehlen konkret auf die Kundenwünsche passende Funktionen, weil zumeist nur standardisierte Prozesse abgedeckt werden. Zahlreiche Produkte lassen sich zudem nicht dialoglos automatisieren, oftmals gibt es überhaupt keine Lösung. Somit wird durch das notwendige Datenmanagement ständig zeitraubende Benutzeraktivität eingefordert, doppelte Dateneingabe und händische Korrekturen werden zur Tagesroutine. Die Arbeit wird so zu einer frustrierenden Last, die Fehlerquote steigt. Eine individuelle digitale Datenschnittstelle hingegen löst diese Probleme vollständig auf. Wie ein perfekt sitzendes Kleidungsstück ist sie passgenau auf Ihren Bedarf zugeschnitten und verarbeitet automatisch alle Daten digital - zu Ihrer vollsten Zufriedenheit.

Bekommen Sie das hin?

Diese Frage hören wir häufig: „Bekommen Sie das hin?“. Mit Leichtigkeit holen wir Daten dort ab, wo sie sich befinden, bereiten sie auf und stellen sie letztlich da zur Verfügung, wo sie benötigt werden. Denn dafür haben wir unseren digitalen Schnittstellen-Baukasten entwickelt, der Grundlage jeder individuellen Kundenlösung ist. Im DATANAUT Baukasten liegt der funktionelle Fokus auf den elementaren Paradigmen der Datenverarbeitung: Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe. Weil wir vorausgedacht haben, können wir bei der Entwicklung jeder kundenspezifischen Lösung direkt auf hunderte fertige Konnektoren und Funktionen zugreifen – damit auch Ihr Projekt einfach wird. Unsere klare Antwort lautet demnach: „Ja“.

Wie läuft ein Projekt ab?

Zunächst erörtern wir in persönlichen Gesprächen Ihren genauen Bedarf. Bei größeren Projekten führen wir eine Auftragsklärung durch. Liegt ein Lastenheft vor, setzen wir uns auch damit auseinander. Nach Auftragserteilung sind Sie stets eingebunden und erhalten frühzeitig Prototypen und Daten zur konkreten Abstimmung. In Online-Sitzungen und über projektspezifische Zugänge ermöglichen wir Ihnen zudem eine Beurteilung des Projektfortschritts, immer entlang der entstehenden Lösung. Häufig entstehen Detailfragen in der Umsetzung, wobei die Klärung und die entsprechende Umsetzung jedoch äußerst selten zu Verzögerungen führen. Ihre individuelle betriebsfertige Lösung entsteht bei üblicher Komplexität innerhalb einer Lieferzeit von 14 Tagen.

Werden unsere Systeme und Technologien unterstützt?

Der digitale Schnittstellen-Baukasten von DATANAUT verfügt über leistungsfähige Konnektoren zu praktisch allen Datenbanksystemen, Dateiformaten und API-Schnittstellen, sowie zu adaptiven und offenen Softwarelösungen. Daten können über alle Kanäle eingelesen, automatisch verarbeitet und digital ausgegeben werden. Die fertigen Lösungen lassen sich in Fremdsysteme einbinden, etwa einem ERP-System, oder auch im Windows-Aufgabenplaner fernsteuern. Dank der großen Anzahl technischer Möglichkeiten ist es uns in der Regel möglich, nach Nennung der vorhandenen Technologien und Systeme, Fragen nach der Kompatibilität positiv zu beantworten.

Wird unsere individuelle Schnittstelle updatesicher sein?

Jede auf Basis von DATANAUT implementierte Lösung ist anpassbar und langfristig nutzbar – bis zu dem Tag, an dem sie nicht mehr benötigt wird. Der allen Lösungen zugrundeliegende Schnittstellen-Baukasten erfährt durch unsere laufende Pflege notwendige Erweiterungen und Updates, um die Kompatibilität mit allen genutzten Technologien aufrecht zu erhalten, wie etwa bei einer neueren Datenbank-Version. Im Fall eines DATANAUT-Updates müssen in der Regel keine Anpassungen an Ihren Apps gemacht werden. Bei Änderungen von Datenstrukturen oder API-Endpunkten verbundener Produkte, können jederzeit, während der gesamten Lebensdauer Ihrer Lösung, Anpassungen vorgenommen werden - sei es notwendigerweise oder auf Ihren Wunsch hin.

Kann man eigene Schnittstellen selbst anpassen und erweitern?

Mit der von uns entwickelten Lösung wird Ihnen bei Auslieferung die Entwicklungs- und Betriebsumgebung des DATANAUT Schnittstellen-Baukastens bereitgestellt, auf dessen Versionsstand die Lösung entwickelt wurde. Darin sind sämtliche Einstellungen und Codes enthalten, sowie bei Ihnen vor Ort installiert. Sofern Sie selbst Erweiterungen an Ihren Lösungen vornehmen oder eigene Lösungen erstellen wollen, ist das jederzeit auf Grundlage entsprechender Entwicklerlizenzen möglich. Darüber hinaus können alle Anpassungen mit Unterstützung durch unser Fachpersonal zeitnah durchgeführt, getestet und freigegeben werden.

Benötigen wir Lizenzen?

Für den Einsatz einer von uns entwickelten Lösung wird Ihnen mit der Bereitstellung eine unbefristete Laufzeitlizenz für das Projekt ausgestellt - ganz ohne Zusatzkosten. Durch einen Support- & Updatevertrag berechtigt diese Lizenz auch dazu, auf die jeweils neueste Version des DATANAUT Schnittstellen-Baukastens zu aktualisieren, um die Kompatibilität mit genutzten Technologien aufrecht zu erhalten. Sollten Sie selbst eigene Apps entwickeln wollen, können Sie Lizenzen für einzelne Module oder Modulpakete des digitalen Schnittstellen-Baukastens erwerben, mieten oder leasen. Wollen Sie Ihre Lösungen an Dritte weitergeben, benötigen Sie dafür einen Partnervertrag. Für weitere Details dazu, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Werden Schulungen angeboten?

Eine Einweisung in Ihre Lösung ist grundsätzlich in jedem Projekt vorgesehen und im Festpreis enthalten. Für Anwender und Administratoren bieten wir darüber hinaus begleitende Schulungen zum Einsatz aller von uns entwickelten Lösungen an. Solche Schulungen können im Rahmen von Aufträgen, aber auch nachträglich durchgeführt werden. Sollten Sie sich als IT-Abteilung, Web-Agentur oder als IT-Systemhaus für eine engere Zusammenarbeit mit uns interessieren, bieten wir individuell auf Ihr Projekt und Ihren Bedarf zugeschnittene praxisnahe Workshops als so genanntes Enablement. Dies befähigt Sie, selbsttätig Lösungen für Anwender und Kunden bereitzustellen, zu managen sowie zu erweitern und anzupassen. Wir reichen Ihnen die Werkzeuge – Sie werden zum Profi!

Wie werden die Rechnungsbeträge und Preise festgesetzt?

Nach kostenfreien Erstgesprächen, die zur erfolgreichen gemeinsamen Abstimmung dienen, unterbreiten wir Ihnen unseren Lösungsvorschlag. In diesem Rahmen erhalten Sie ein Angebot, das Ihre individuellen Wünsche berücksichtigt. Für das Lösungspaket, sowie für eventuelle Optionen, setzen wir Festpreise an. Unseren Festpreisen liegen Erfahrungswerte aus jahrzehntelanger Arbeit zugrunde. Ohne einen konkreten Auftrag entstehen Ihnen keine Kosten. Sie tragen auch kein Kostenrisiko, wenn wir durch die angebotene Lösung mehr Aufwand haben, als wir ursprünglich geplant hatten. Für etwaige Anschlussleistungen, wie einem Servicevertrag, werden die entstehenden Kosten bereits im Angebot ausgewiesen. Später hinzukommende Leistungen werden ebenfalls auf Basis von Festpreisen und kleinere Einsätze zu den jeweils aktuellen Stundensätzen verrechnet.

Sie haben Interesse oder noch Fragen?

Dann nutzen Sie doch die Möglichkeiten der kostenfreien Erstberatung und melden sich ganz einfach. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder einen Anruf!!

Kontaktformular